Super Bowl – das Sportereignis des Jahres in den USA

31.01.2015 08:39

super bowlDer Countdown läuft – die ganze USA ist im Football-Fieber, denn am Sonntagabend (Montagmorgen 0.30 deutsche Zeit) findet DAS Sportevent der Jahres statt: der Super Bowl, das Finale der US-amerikanischen Profiliga für American Football, der National Football League (NFL). Es ist die 45. Auflage des Endspiels um die Meisterschaft zwischen der National Football Conference (NFC) und der American Football Conference (AFC) und der 49. Super Bowl insgesamt, seit Beginn der Austragung zwischen der American Football League (AFL) und der National Football League (NFL). Deshalb wird das diesjährige Spektakel auch als Super Bowl XLIX betitelt. Im University of Phoenix Stadium in Glendale (Arizona) treten die Seattle Seahawks gegen die New England Patriots an.

Die Seahawks gewannen den Super Bowl letztes Jahr und nehmen zum dritten Mal an einem Endspiel teil. Für die New England Patriots ist es bereits die achte Super Bowl Teilnahme. Dieses Jahr hat auch zum ersten Mal ein deutscher Spieler die Chance Super-Bowl-Gewinner zu werden. Sebastian Vollmer ist Right Tackle bei den Patriots.

Traditionen rund um den Super Bowl

Fast so wichtig wie das Spiel selbst sind die Werbespots, die während des Super Bowl gezeigt werden. Sie werden zum Teil mit großem Aufwand extra für diese Veranstaltung produziert und die Zuschauer diskutieren nicht nur das Spiel selbst heiß, sondern auch die Werbespots.

Eine weitere wichtige Tradition ist der Coin Toss, also der Münzwurf zu Beginn des Spiels. Wenn der Schiedsrichter in schwarz-weiß-gestreift „heads or tails“, also Kopf oder Zahl ruft und die Münze anschließend in die Luft wirft, hält die ganze amerikanische Nation den Atem an. Der Gewinner entscheidet, ob sein Team den Ball empfängt (Start mit der Offense) oder kickt (Start mit der Defense).

Die Halbzeitpause ist keine normale Pause in einem Spiel, sondern ein zentrales Element und echtes Highlight, denn hier wird traditionell eine spektakuläre Show geboten. Dieses Jahr sind dafür Auftritte von Katy Perry und Lenny Kravitz geplant.

Durchschnittlich 90 Millionen Nordamerikaner werden den Super Bowl am Sonntag im Fernsehen verfolgen, teilweise liegen die Spitzenwerte sogar bei bis zu 140 Millionen TV-Zuschauern. Mittlerweile hat der Super Bowl Sunday sogar den Status eines inoffiziellen nationalen Feiertags in den USA.

Die perfekte Super-Bowl-Party

Traditionell wird der Super Bowl in großer Runde geschaut, mit Freunden oder der Familie. Um das Spektakel möglichst angemessen zu verfolgen, sollte man am besten einen großen TV-Bildschirm oder sogar eine Leinwand für die Übertragung haben. Häufig fällt die Dekoration in den Farben des favorisierten Teams aus.

Die Partygetränke sollten nicht zu ausgefallen sein. Am wichtigsten ist es, einen gut gefüllten Kühlschrank mit frischem Bier zu haben. Das übliche Super-Bowl-Essen hat vor allem eine Regel: Es muss leicht während des Spiels zu essen sein. Snacks und Knabbereien jeglicher Art eignen sich hier besonders gut. Wir von AWAFS empfehlen für die perfekte Party Chips, Brezeln. Nachos und Popcorn. Vergessen Sie auf keinen Fall Soßen und Dips für die Snacks. 

Der Klassiker für die Super-Bowl-Party sind Chicken Wings. Diese müssen gut mariniert und dann im Ofen knusprig gebraten werden. Auch Pizza oder Sandwiches sind ideale Snacks auf die Hand. Süße Brownies eignen sich hervorragend als Nachtisch. 

photo credit: JohnSeb via photopin cc


Kommentar eingeben