Skittles – Taste the Rainbow

10.07.2015 08:43

skittles awafsJeden Tag werden über 200.000 farbenfrohe Skittles hergestellt. Das reicht aus, um jedem Kind in den USA mindestens ein Skittle zu geben. Das fruchtige Kaubonbon in Regenbogenfarben bietet mit seiner knackigen Hülle und einem weichen Fruchtkern vergnügten Kauspaß für alle Generationen. Es dauert ganze acht Stunden bis der fruchtige Kern von der festen Schale umhüllt ist. Die echten Skittles erkennt man übrigens an dem S auf den bunten Dragees.

1974 wurden Skittles von einem britischen Unternehmen erfunden und 1979 in Nordamerika eingeführt. Schon nach kurzer Zeit waren sie dort so beliebt, dass auch die Produktion in die USA verlagert wurde. Heute gehören Skittles zur Firma Wrigley und sind in fast 180 Ländern erhältlich. Der Erfolg der Kultmarke ist ungebrochen, was man auch in den sozialen Medien sehen kann: Die Facebook-Seite hat über 24 Millionen Fans, der Twitter-Kanal fast 300.000 Follower.

Skittles ist bei jungen Menschen in den USA die beliebteste Süßigkeit und landet auf Platz 2 der beliebtesten Kaubonbons bei allen US-Amerikanern.

In Deutschland gab es Skittles lange Zeit nur an Automaten, seit 2010 gibt es sie auch in Geschäften zu kaufen. Wir bei AWAFS haben verschiedene Sorten Skittles im Angebot (auch die, die man in Deutschland sonst nicht bekommt)

Skittles Sorten und Geschmacksrichtungen

Skittles gibt es in zahlreichen Varianten und Geschmacksrichtungen. Jede Packung enthält normalerweise fünf verschiedene Geschmacksrichtungen, damit jeder sich seinen ganz persönlichen Frucht-Regenbogen mixen kann (auch hier gibt es natürlich Ausnahmen). Manche Varianten gibt es nur für kurze Zeit, andere sind nur in bestimmten Ländern erhältlich. Original Fruit Skittles ist das ursprüngliche Produkt von 1974. Die neueste Geschmacksrichtung, Orchards, kam 2014 auf den Markt.

Die meisten Skittles-Varianten kommen mit verschiedenen Fruchtgeschmacksrichtungen. Neuere Varianten spielen mit ungewöhnlicheren Geschmacksrichtungen wie Chocolate, Bubble Gum, Popcorn, Mint, Dessert und Sours. Die Tropical Skittles, die es seit 1989 gibt,  vereinen zwei Geschmacksrichtungen in einem Kaubonbon.

In Deutschland sind vor allem zwei Sorten verbreitet: Crazy Sours (mit den Fruchtgeschmacksrichtungen Ananas, Mandarine, Kirche, Apfel und Himbeere) sowie Fruits (mit den Fruchtgeschmacksrichtungen Orange, Limette, Zitrone, Erdbeere und Schwarze Johannisbeere)

Die Farben der Skittles sollten anfangs jeweils einem Geschmack entsprechen. So enthalten die Skittles Original lila (Traube), gelb (Zitrone), grün (Limette), orange (Orange) und rot (Erdbeere). 2014 wurde in der US-Version der Geschmack Limette durch Grüner Apfel ersetzt. Heute muss die Farbe jedoch nicht mehr einem bestimmten Geschmack entsprechen. So wird gelb zwar meistens mit dem Zitronengeschmack assoziiert, aber in den Tropical Skittles schmecken sie nach Banane und Beere.

Muffins mit Skittles

Alexandra hat auf ihrem Blog alexandrasbuntebackwelt  ein tolles Rezept. Die Skittles lösen sich beim Backen komplett auf und der Teig übernimmt deren Geschmack – die richtige Sorte Skittles sollte also gut gewählt werden.

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Skittles

Zubereitung:

Ofen auf 170 Grad Celsius Umluft vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Mischen Sie das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver. Geben Sie diese Mischung abwechselnd mit der Milch zum Butter-Mix hinzu und rühren sie alles zu einem glatten Teig. Geben Sie anschließend die Skittles hinzu. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig in einer eingefetteten Muffinform und backen Sie die Muffins für 25-30 Minuten im Ofen. Auskühlen lassen und fertig sind die Regenbogen-Muffins. Guten Appetit!

Um die Muffins in leckere Cupcakes zu verwandeln gibt Alexandra eine leckere Topping-Variante: http://alexandrasbuntebackwelt.blogspot.in/2015/02/skittels-cupcake.html

Guten Appetit!

 

photo credit: A Rainbow of Fruity Flavor via photopin (license)

 


Kommentar eingeben