Jiffy – vielfältige Fertigbackmischungen

03.06.2016 11:04

jiffy mix awafsIn den USA steht „Jiffy“ für verlässliche Backprodukte, die schon die Großeltern verwendeten. Auch heute noch werden die Produkte in weißen Verpackungen mit dem blauen Logo verkauft, die sich seit ihrer Einführung 1930 kaum verändert haben. Wir von AWAFs haben zum Beispiel Jiffy Corn Muffin Mix, Jiffy Pop Butter Popcorn und Jiffy Pizza Crust Mix im Angebot.

Unternehmensgeschichte

1901 wurde die Chelsea Milling Company gegründet, eine traditionelle Getreidemühle. Und 1930 erweiterte das Unternehmen aus  Chelsea, Michigan, seinen Geschäftsbereich auf Fertigbackmischungen – Jiffy Mix war geboren. Die von der damaligen Besitzerin, Mabel White Holmes, erfundene Fertigbackmischung war die erste ihrer Art in den USA und machte die Firma weltweit bekannt. Anfangs wurde sie als Backmischung für Kekse beworben, die so einfach ist, dass selbst ein Mann es tun kann.

Seit 1995 ist ihr Enkel, Howdy Holmes, CEO des Unternehmens. Täglich werden 1,6 Millionen Packungen der Produkte hergestellt. Bei den Muffin-Fertigbackmischungen ist Jiffy heute der Marktführer und der Corn Muffin Mix macht ca. 91 Prozent der Umsätze des Unternehmens aus.

Die meisten Produkte der Firma werden In-House verarbeitet und produziert. Dazu gehört auch die Lagerung des Getreides, das Mahlen zu Mehl, die Mischung für die Produkte und die Herstellung der Verpackungen. Ein großer Teil der Zutaten für die Produkte werden in Michigan angebaut, darunter auch der Großteil des Weizens und etwas Zucker. Zucker wird außerdem aus Illinois und Indiana importiert.

Seit den 1960er Jahren bietet das Unternehmen kostenlose Führungen für interessierte Besucher durch seinen Betrieb und die zugehörigen Anlagen.

Die Chelsea Milling Company produziert und vermarktet heute 19 verschiedene Backmischungen. Das Hauptprodukt sind die Muffin Fertigbackmischungen, darunter die für die beliebten Corn Muffins, Banana Muffins, Chocolate Muffins und viele mehr. Zu den weiteren Produkten gehören eine Brownie-Backmischung, Kuchen-Backmischungen, Frosting-Mischungen sowie Pie- und Pizza-Teig (Crust)-Mischungen. Die Produkte werden abgesehen von den USA in 32 weiteren Ländern verkauft. In Deutschland sind wir von AWAFS Ihr Geschäft für Jiffy-Produkte. Sie können sie bequem von zu Hause aus in unserem Online-Shop bestellen. Oder Sie schauen in unserem Geschäft in Heusenstamm vorbei.

Jiffy verkauft in den USA über 55 Prozent aller Muffin-Fertigmischungen, ohne dafür einen Cent für Werbung auszugeben. Da kein Geld für Werbung ausgegeben werden muss, können die Produkte preisgünstig verkauft werden.  Und die Preise werden bewusst niedrig gehalten. Das Unternehmen könnte mit einer Steigerung der Preise seine Gewinne maximieren, legt jedoch mehr Wert darauf, eine breite Kundenschicht zu erreichen.

Rezept: Brokkoli-Maisbrot

Zutaten:

2 Packungen Jiffy Corn Muffin Mix

2 Teelöffel Margarine oder Butter

1 mittelgroße Zwiebel, gehackt

4 Eier

350g frischer oder gefrorener Brokkoli (aufgetaut), in Röschen

240g körniger Frischkäse

60ml Milch

Zubereitung:

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad Celsius vor und fetten Sie eine Auflaufform ein.

Schmelzen Sie die Margarine oder Butter in einer Pfanne. Geben Sie die Zwiebeln hinein und braten Sie sie glasig an, bis sie weich sind (nicht braun). Vermengen Sie die verbleibenden Inhalte mit den Zwiebeln in einer Schüssel und mischen Sie alles gut durch. Geben sie die Mischung in die Auflaufform und backen Sie sie für 40 bis 45 Minuten.

Guten Appetit!

photo credit: Jiffy corn muffin mix Buy local via photopin (license)


Kommentar eingeben