4th of July – Independence Day

02.07.2015 11:27

independence day awafsWenn der US-Amerikaner in guter Feiertagslaune seine Flagge hisst, den Grill anfeuert und feierlich die Nationalhymne anstimmt, dann ist wieder der 4. Juli, auf Englisch Fourth of July – der wichtigste Feiertag in den USA. 1776 unterzeichneten 56 Delegierte der vormaligen Kolonien die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, in der die Dreizehn Kolonien erstmals als „Vereinigte Staaten von Amerika“ bezeichnet wurden.

Am ersten Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung 1777 wurden in Boston am Morgen und am Abend 13 Schüsse abgefeuert. In Philadelphia gab es ein offizielles Abendessen für den Continental Congress, 13 Salutschüsse, Ansprachen, Gebete, Paraden mit viel Musik und Feuerwerk. Zahlreiche Schiffe wurden mit roten, weißen und blauen Fahnentüchern geschmückt.

Heute erstrahlt an diesem Feiertag das ganze Land in den nationalen Farben Rot, Weiß und Blau. Familien veranstalten Picknicks in Parks, es gibt patriotische Paraden, Konzerte und riesige Feuerwerke.

Wir haben für Sie ein paar unterhaltsame Informationen rund um den 4th of July zusammengestellt.

Independence Day: 10 Fun Facts

1. Der Name „Independence Day“ wurde erst ab 1791 verwendet.

2. Die US-amerikanische Nationalhymne „Star Spangled Banner“ wurde von Francis Scott Key geschrieben. Der originale Text war ein Gedicht, das den Angriff der Briten auf Fort McHenry in Baltimore während des Krieges von 1812 beschreibt. Später wurde der Text mit der heute weltbekannten Melodie verbunden. Diese war ursprünglich ein Englisches Trinklied mit dem Titel „To Anacreon in Heaven“. Erst 1931 wurde das Stück zur Nationalhymne erklärt.

3.  Insgesamt drei US-Präsidenten starben am 4. Juli: John Adams und Thomas Jefferson im Jahr 1826 und James Monroe 1831. Der 30. Präsident der Vereinigten Staaten, Calvin Coolidge, wurde am 4. Juli 1872 geboren.

4. Benjamin Franklin schlug ursprünglich den Truthahn als nationalen Vogel für die Vereinigten Staaten von Amerika vor, aber er wurde von John Adams und Thomas Jefferson überstimmt, die den Weißkopfadler bevorzugten.

5. 1870 erklärte der Kongress den 4. Juli offiziell zum Feiertag. Dies war Teil eines Gesetzentwurfes, in dem weitere Feiertage, wie Weihnachten, offiziell festgelegt wurden.

6. Die Sterne auf der originalen US-amerikanischen Flagge waren als Kreis angeordnet, so dass alle Kolonien gleichgestellt erschienen.

7. Feuerwerk ist damals wie heute ein zentraler Bestandteil der Feierlichkeiten am Unabhängigkeitstag. In der heutigen Zeit ist China Hauptlieferant für Feuerwerkskörper. Insgesamt 97% importierte Feuerwerkskörper kommen aus China, für 2012 waren das Ausgaben von rund 227.3 Millionen Dollar.

8. 59 Orte in den USA tragen das Wort „liberty“ (Freiheit) im Namen. Die meisten, insgesamt 11, gibt es in Philadelphia. Von den 59 sind vier Counties: Liberty County, Georgia, Liberty County, Florida, Liberty County, Montana und Liberty County, Texas.

9. Thomas Jefferson entwarf die Unabhängigkeitserklärung angeblich auf einem „Laptop“ – was damals eine Art Mini-Schreibtisch war, der auf den Schoß (engl. lap) passte.

10. Am 4. Juli werden in den USA jedes Jahr rund 150 Millionen Hot Dogs verspeist.

Auch wir von AWAFS wollen den Independence Day am Samstag gebührend feiern und zwar gemeinsam mit Ihnen. Wir laden Sie recht herzlich zu unserem diesjährigen Sommerfest für die ganze Familie ein. Attraktionen um und im Shop in Heusenstamm sind eine Hüpfburg, Kinderschminken, original amerikanischen Barbecue, leckere Donuts von Dunkin‘ Donuts und natürlich zahlreiche Rabatte auf alle Einkäufe. Los geht’s ab 10 Uhr, das Ende ist gegen 19 Uhr. Mehr Informationen auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/aw.americanfood

Komme Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Happy Independence Day! 


Kommentar eingeben